Richtigkeit


Richtigkeit
richtig:
Das auf das dt. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. rihtec, ahd. rihtīg) ist von dem unter recht behandelten Adjektiv abgeleitet. Im heutigen Sprachgebrauch wird »richtig« gewöhnlich als Gegenwort zu »falsch« verwendet. – Abl.: berichtigen »korrigieren, verbessern« (18. Jh.); Richtigkeit »das Richtigsein« (15. Jh., in der Form richticheit). Zus.: aufrichtig »ehrlich, anständig« (mhd. ūfrihtic »gerade aufwärts gerichtet, aufrecht; ehrlich, unverfälscht«).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.